Der folgende Text ist der Situation entsprechend am 22.06. geändert worden....

Gerade jetzt möchte ich dir mit der Lebensfreude Seite hoffentlich schöne und das Herz bereichernde Impulse geben.

Mein "normaler" Blog läuft schon seit September 2017. Die Lebensfreude-Seite läuft auf der Basis "mit Herz und nicht für Kommerz". Entstanden ist sie, weil ich einen Menschen in meinem Umfeld erleben durfte, der von Stress in jeglicher Art getrieben war und dadurch sehr krank wurde. So krank, dass der Körper sich irgendwann immer mehr weigerte irgendeine Bewegung auszuführen. Sehr offensichtlich war, dass Stress und Lebensfreude bei diesem Menschen sehr weit von einander entfernt lagen. 

 

Gerade in der Corona-Zeit sind/waren Menschen von Angst getrieben und Angst ist der Nährboden von Stress und somit von Krankheit, nicht nur der ängstlichen Person selber, sondern anderen Menschen und im Allgemeinen der Welt gegenüber. Für mich ist der eigentliche Virus-die Angst- und sie kursiert schon immer unter uns. Sie hat  Namen wie: Depression, Burn-Out, Gewalt, Herzkrankheit, Bluthochdruck und viele andere mehr.

Angst bedeutet im althochdeutsch: Enge

 

Stand März: Gerade jetzt wächst auch die Existenzangst. Auch ich bin von jetzt auf gleich "kurs-los" geworden, so wie ganz viele andere Menschen auch von jetzt auf gleich keine Einnahmen mehr haben.

Stand nun am 22.06.- Ist es nicht erstaunlich wie viele Möglichkeiten es (zumindest hier in Deutschland) gibt, dennoch aktiv und überlebensfähig zu bleiben? Ich musste nicht einen Tag hungern- im Gegenteil, ich glaube ich habe zugenommen ;).

 

Drum mein Gedanke: Weit werden...Lebensfreude leben... Enge durch Weite im Herzen vertreiben; beweglich bleiben, nicht erstarren. Allem vorweg: Positive Gedanken in die Welt geben !

 

Drum hatte ich meine Lebensfreude-Seite angepasst und in dieser Zeit jeden Montag einen Blogeintrag zum Thema: Tanz & Improvisation; jeden Dienstag zum Thema: Capoeira und jeden Mittwoch zum Thema: Yoga gestaltet.

und nun -am 22.06.- da ich seit ein paar Wochen wieder einen Teil meiner Kurse -meist unter freiem Himmel- (was alle Teilnehmer*innen sichtlich sehr genießen) anbieten kann, gibt es ein neues Thema im Blog. Hier geht es um eine Tiny House Idee, die gerade jetzt in der kursfreien Zeit den Beginn ihrer Umsetzung gefunden hat. 

Trotz jeglicher Existenzangst, trotz aller Hürden, die es beim Thema Tiny House zu überwinden gilt, existiert der Versuch  etwas anders zu gestalten als vielleicht gesellschaftlich bekannt und anerkannt.

 

Du kannst alle meine Bilder, die hier erscheinen, kopieren, für dich nutzen - gerne dir diesen Moment nehmen, den Augenblick, der niemals wieder kommt und dich hoffentlich freuen, schmunzeln, wohl fühlen, praktizieren, trainieren- wie auch immer.

Das ist das einzige Ziel, was ich mit dieser Seite hier verfolge.

Wenn du mehr über mich oder meine Person oder Arbeit wissen möchtest, dann gebe die Adresse unten auf der Seite ein.

 

Aussage hier alleine soll sein: "Es leuchtet immer irgendetwas in der Stille!"

Wir müssen nur hingucken und beweglich im Herzen bleiben.

 

Ein fröhlicher Herzensgruß mit dieser Seite hier an alle Wesen, die in dem bezaubernden Münster und auf dieser wunderschönen Erde derzeit mit mir weilen,

Und ganz klar...an alle Leute aus meinen Kursen... an alle Calors usw.- ich vermisse euch jetzt schon ganz doll !!! (Stand März)

Stand 22.06.- :))) Man was habe ich euch vermisst !!! Die Coronazeit hat gezeigt wie verbunden wir alle miteinander sind... keine Onlinekursschaltung kann einen Kurs, ein Training live mit euch ersetzen...denn dieses Zauberwort "RESONANZ" ...das Miteinander schwingen ist für mich die Basis unseres gegenwärtigen  Zusammenseins.